fbpx

Museomix Slam

Der Slampoet Andreas Dill erklärt dir in gemischten, lyrischen Worten, was Museomix – people make museum – ist.

Der Museomix

Leicht wankelmutig hüpft er,
wie könnt’s auch anders sein,
von einem Bein zum anderen.
Streckt und reckt sich,
blickt in die Sonne,
sieht wie diese grellt.
Gesellt sich zu uns ins dunkle Kühle und entdeckt seine Stimme neu.

Dann kurzerhand danach,
hört Museomix in seinen Gedanken sagend,
wie dankbar er doch ist über diese Gaben.
Weder Wort, noch Idee, nicht er – der Geschichten schreibt, nicht er den’s seine Gedanken treibt.

Nein – Sondern Ihr, meine Hörer und Zuschauer, sondern Ihr mein liebes Publikum.

Er nimmt und sucht sich aus der Menge
Kultur – Technologie und Innovationsbegeisterte, egal aus welchen Rängen.

Ob Mediator, Designer, auch Heimwerker.
Ob Kommunikator, Entwickler auch Grafiker.
Ob Künstler, Schriftsteller, Wissenschaftler oder andere Kultureiferern, Museomix wird mit ihnen sein Ziel erreichen.

Doch nicht lange existiert er hier auf unserer Erde.
Von Basel bis nach Nyon,
findet man seine Fährte.
Schlägt auf sein Zelt,
auch anderswo in dieser Welt.

Drei Tage nur kann er agieren, das ganze Team zu einem wahren Ziel zu führen. Einen Prototyp von nie dagewesener Prächtigkeit, er unseren Museen neuen Glanz verleiht.

Die Macht liegt nun in eurer Hand,
so zieht schnell an euer buntes Museumsgewand.
Tretet ein und lasst es krachen, zusammen erfinden und zusammen lachen,
dann können wir dank Museomix neue geniale Sachen für Museen machen.

Nun ist es Zeit sich zu entscheiden.
Aufzustehen und zu gehen,
oder eben auf uns zu zu gehen, zu bleiben, um zu vermeiden das Museen wie Kreiden immer kleiner werden und somit nicht mehr leiden…müssen.
Beim Museomix da könnt ihrs allen feigen Museumsgängern zeigen!

Nicht vergessen im Newsletter einschreiben!
Ah ja –
oder auf Facebook liken und weiter vertreiben.

Der Museomix der freut sich nun,
3 Tage hat er mit euch viel zu tun.

Das wars dann nun.

 

Möchtest du uns in der Organisation von Museomix Basel unterstützen ?

Es gibt viele spannende Arbeiten und ein voll motiviertes Team! Bitte einfach ein mail an Iris (Koordinatorin für Basel) schreiben.